Aktion "Kirche auf Räder" 2018

Haben Sie Lust, im Sommer mit Freunden oder der Familie eine Fahrradtour zu machen, dabei nette Leute zu treffen und zu wissen, dass sie unterwegs willkommen sind?

Dann sind Sie bei 'Kirche auf Rädern' richtig. Bereits seit einigen Jahren gibt es diesen Tag. Dann stehen die meisten Gemeindehäuser und Kirchen im Landkreis Leer den Radfahrerinnen und Radfahrern offen. Mittlerweile besteht ein enges Netz an beteiligten Gemeinde. Darüber freuen uns!

Es ist eine wunderschöne Erfahrung: Wo immer Sie 'vorfahren', Sie und ihre Begleiter sind willkommen. In den Gemeindehäusern gibt es Tee und Kuchen (bzw. Gebäck). Dort gibt es auch kleine Anstecker. Sie dienen Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Erkennungszeichen.
In einen ganzen Reihe von Gemeindehäusern - verteilt über die ganze Region - wird es sogar ein Mittagessen geben. Helfer/innen sorgen für die Bewirtung und halten genügend Plätze für Gäste bereit. Außerdem sind die Kirchen geöffnet und laden zum Verweilen ein. Das Konzept hat sich bewährt:
Teilnehmen kann jeder. Man kann alleine, mit der Familie, mit Bekannten oder mit einer Gruppe der Kirchengemeinde fahren.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Verzeichnis aller beteiligten Gemeinden mit genaueren Informationen liegt seit Mitte Mai in Kirchen und Gemeindehäusern sowie in den Geschäften der Region aus.

Die Teilnahme ist wie jedes Jahr kostenlos. Für Tee und Kuchen wird vor Ort jeweils eine kleine Spende erbeten. Der Unkostenbeitrag für ein Mittagessen wird von den einladenden Gemeinden festgelegt.

Start ist am Sonntag, 02 September 2018, vor und nach den Gottesdiensten.
Damit ist der Tag auch eine gute Gelegenheit, den Gottesdienst der Nachbargemeinde per Fahrrad zu besuchen. Im Anschluss an die Gottesdienste sind die Gemeindehäuser geöffnet.

In Bingum (Gottesdienst um 10.30 Uhr) sind über den Tag Kirche und Gemeindehaus für Gäste geöffnet.

In Warsingsfehn ist die Kirche nach dem Gottesdienst (Beginn 11:00 Uhr) geöffnet!

Natürlich kann man diesen Tag auch für eine kleine Tour am Nachmittag nutzen.  Viele Menschen bereiten sich darauf vor, Gäste zu empfangen.

Auch Sie sind herzlich willkommen. Deshalb laden wir herzlich ein dabei zu sein, wenn es wieder heißt: Heute ist (die) 'Kirche auf Rädern'.